Unser Gästebuch

Hinterlassen Sie den Indianerfreunden Karlsruhe eine Nachricht

41 Einträge auf 5 Seiten

 Josh Verheugen

03.02.2016
02:07
Ne schöne Jross us Kölle

Jürgen Blank

12.12.2015
14:23
Hallo Hr.Zimmen.
Mit Freuden würden wir eine CD mit Bildern aus der 50gern gerne zu unserer Sammlung im Verein aufnehmen.Teilen Sie mir bitte mit,wie oder wo man sich mal treffen könnte.
Danke und viele Grüße.
Jürgen Blank
1.Vorsitzender
IFK

Heiko Zimmer

10.12.2015
22:16
Und hier ist der ebengenannte Sohn...ich wusste gar nicht, dass mein Opa Gründungsmitglied war..mein vater Kunibert hat mir eine CD mit Bildern geschickt aus den 50er Jahren. Besteht Interesse?

Kunibert Zimmer

30.11.2015
14:17
Hallo, durch ein altes Bild, dass mir mein Sohn per Internet geschickt hat, bin ich auf Eure Internetseite gestossen. Da habe ich meinen Vater als Gründungsmitglied auf den Bildern gesehen. Dabei hatte ich ein paar schöne Erinnerungen an meine Jugendzeit bei den Südstadtindianern.
Viele Grüße Kunibert Zimmer

Klaus-Peter Riemann

02.09.2015
10:30
Hallo ! Wir ein Western Verein ( Crazy-Longhorns e.V )haben Interesse an eine Dram.Leider komme ich nicht auf die seite.Wenn sich Edwin vielleicht melden könnte um uns weiter zu helfen wäre es schön.

edwin jäger

30.07.2015
07:36
ein wirklich schöner und gelungener tag,super gutes essen!hat sich die arbeit echt gelohnt. lg. Edwin

Lisbeth Egli

26.07.2015
16:51
Vielen Dank für die schönen Stunden auf Eurem Indian Day.
Klein aber fein! Macht weiter so! Tolle Harmonie und köstliches Essen.
"Glücklich flogen wir weiter."
Eulen-Frauen-Society

Evelin Cervenkova

13.06.2015
20:18

http:­//­www.­filmsforaction.­org/­watch/­red_­cry_­official_­release_­2013/­#.­VTzufarILbs.­facebook

"Red Cry" ein original, abendfüllender Dokumentarfilm: Chronik des Lebens der Lakota Elders und Oyate (des Volkes) in englischer Sprache im Angesicht des laufenden Völkermords gegen die Lakota von Staats- und Unternehmensinteressen der USA.

Dieser Brennpunkt- Film ist das Ergebnis einer historischen Zusammenarbeit zwischen den traditionellen Tetuwan Lakota Elders und Krieger von der Pine Ridge Reservation und einer wachsenden Gruppe von Indianern und Nicht-Indianern - Solidaritätsaktivisten. In Zusammenarbeit der Lakota Elders - vor allem mit den Lakota Großmütter - sollen sie auf auf der "Weltbühne" erscheinen, um mit ihren eigenen Stimmen zur internationalen Gemeinschaft zu sprechen.

Der Film "Red Cry" in High-Definition Digital entstand im Sommer 2012 durch das "Lakota Solidarity Project" und ist das Herzstück der Bildungsangebote für "Wagunpi Woashake Ikicupi (Elders Take Back Ihre Strength)" und "Stand Behind Lakota Grandmothers Solidaritätsbewegung". Der Dokumentarfilm zeigt die fortschreitenden Kämpfe der Lakota für Freiheit, Unabhängigkeit, gegen Armut und Krankheit aus einer einzigartigen Perspektive, bei dem die Lakota selbst zu Worte kommen.

"Red Cry" hatte Premiere am 1. April 2013 im Mother Butler-Center in Rapid City, SD im Lakota Gebiet. Der Film wurde in aufeinanderfolgenden Nächten in anderen Städten als Teil der "Lakota Truth -Tour" (Deutsch: Lakota-Wahrheits-Tour) gezeigt .

Deutsche Übersetzung von Evelin Cervenkova - Lakota Oyate Information in (Ost)Deutschland
<<<<>>>>

Wenn Sie diesen Film bis zu am Ende sehen, fragen Sie bitte, ob Ihre MIt- Menschen sich an die US-Regierung wenden, um sagen, dass dieser Völkermord an unserem Lakota Volk eingestellt werden muss. Die einzigen Nationen, die dies tun können, sind Russland und China. Wenn diese Informationen an das russische Volk kommen, vielleicht können sie diese Informatioen an die russischen Regierungs-Behörden übergeben? - hokahey.

Geschrieben von dem Lakota-Ältesten Garry Rowland

http:­//­www.­lakotaoyateinfo.­keepfree.­de/­Garry-­Rowland.­htm

Deutsche Übersetzung von Evelin Cervenkova - Lakota Oyate Information in (Ost)Deutschland
<<<<>>>>

Der Lakota-Dozent Garry Rowland ist Wounded Knee 73 Veteran, Begründer der Republik Lakotah und war enger Freund von Russell Means – Indianerführer: er möchte gern in Europa bzw. in Deutsch-sprachigen Ländern über seinen Kampf für die Rechte der Indianer und seine Lebenserfahrungen Vorträge halten.

Bitte an Indianerfreunde und Vereine weiterleiten!

 Peter Waldschmidt

14.05.2015
04:44
Hallo,
lass einfach mal liebe grüße da. Komme gerne wieder vorbei.

 Helene Fisher

10.05.2015
22:32
Hallo! Eure Website gefällt mir wirklich sehr gut! Bin zufällig drauf gestoßen. Vielen Dank für die zahlreichen Informationen! Wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg

ZurückSeite 2 von 5


 

 

 

    

 

 

655048